Bolgheri, zwischen Wein und Tradition

Home Gebiet Bolgheri, zwischen Wein und Tradition
Ganz am Ende der berühmten Viale dei Cipressi liegt das kleine Dorf Bolgheri, das auch durch Giosué Carducci, einem der größten italienischen Schriftsteller, bekannt geworden ist, der sich hier von 1838 bis 1848 aufhielt. Der Ort erhebt sich aus einem breiten Band mediterraner Vegetation und ist mit Castagneto Carducci durch die Via Bolgherese verbunden, einer herrlichen Strecke mit edlen Weinstöcken, die ihr den Beinamen "Strada del Vino (Weinstraße)" eingebracht haben. Durch die majestätische Bogentür gelangt der Besucher in eines der ältesten Dörfer aus dem Mittelalter, wo man noch stets die Atmosphäre vergangener Zeiten in den Gassen, kleinen Plätzen und Kunsthandwerksläden spüren und lokale Spezialitäten entdecken kann.